Stundennachweis Rechner

Mal sehen, was die anderen mit dem LCD so machen
Benutzeravatar
nele_sonntag
Beiträge: 2737
Registriert: 04.05.2009, 15:12
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Stundennachweis Rechner

Beitrag von nele_sonntag » 28.07.2013, 21:57

Hi,

kann leider mit deinem Halbsatz "kann man auf tablets nur mit dynamischen pdf rechnen." nichts anfangen und weiß ehrlich nicht, was du meinst.

Das Thema dn. PDFs auf mobilen Endgeräten wurde auch hier schon behandelt: http://www.acronaut.de/forum18/4495.html

LG Mandy

Firefox012
Beiträge: 83
Registriert: 02.04.2013, 11:17

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Firefox012 » 16.02.2015, 14:00

Hallo Acronauten,

habe die Vorlage " Stundennachweis_Rechner.pdf" getestet und bemerkt, daß die jeweils eingestellte Windows "Zeitzone" erheblichen Enfluss auf das Ergebnis bzw. auf den "Rechenweg" hat.
Weiß jemand hierzu eine Erklärung für den Zusammenhang?


Viele Grüße
Firefox012

Firefox012
Beiträge: 83
Registriert: 02.04.2013, 11:17

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Firefox012 » 16.02.2015, 14:22

Hallo Acronauten,

ich habe die Vorlage " Stundennachweis_Rechner.pdf" ausprobiert und mußte dabei feststellen, daß die voreingestellte "Windows-Zeitzone" erheblichen Einfluß auf den Rechenweg und das Ergebnis hat.
Wird  die ZeitZone "UTC +1" eingestellt, dann wird hier z.B. autmatisch 1 Std Pause subtrahiert, obwohl die Pause mit "00:00" eingeben wurde.
Stellt man hingegen die UTC +2 ein, dann ist sowohl die Rechensdarstellung als auch das Ergebnis richtig.
Wo finde ich im Script den Zusammenhang und wie könnte man die Berechnung unabhängig von der Zeitzonen-Einstellung ablaufen lassen?


Viele Grüße
Firefox012
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

smandol
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2015, 13:03

Stundennachweis Rechner

Beitrag von smandol » 19.03.2016, 15:49

Hi Acronauten,

wie lässt sich denn armines Stundenrechner2.pdf (siehe weiter oben im Thread
) so anpassen, dass die Summe der Arbeitsstunden erst dann angezeigt wird, wenn sie nicht 0:00 ist.

Meine bisherigen Versuche, die Std.-Summe mit einer if-Abfrage rauszubekommen und die presence danach einzustellen, sind kläglich gescheitert :/

Hintergrund: Ich möchte ein Formular gestalten, dass sowohl leer ausgedruckt als auch digital funktionieren muss – da stört die 0:00, die bisher angezeigt wird.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

armine
Beiträge: 2690
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Stundennachweis Rechner

Beitrag von armine » 19.03.2016, 16:47

Hallo smandol,

bringt dich http://www.acronaut.de/forum10/5848.html nicht weiter?

Wenn du die "0:00" nicht anzeigen willst, dann versuche

Formular1.Inhalt.Tabelle.Fußzeile.Std::calculate - (FormCalc, client)

var Minuten = 0
for i = 0 upto Zeile.instanceManager.count - 1 do
Minuten = Minuten + Time2Num(Zeile.Std, "H:MM") / 60000
endfor

if (HasValue(Minuten)) then
Minuten = Minuten + 120 * Count(Zeile[ *].Std)
$ = Replace(Concat(Format("zz9", Floor(Minuten / 60)), Format(":99", Mod(Minuten, 60))),"0:00","")
else
$ = null
endif

vg armine

smandol
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2015, 13:03

Stundennachweis Rechner

Beitrag von smandol » 19.03.2016, 18:20

Mit Replace (A,B) hat's funktioniert – werde ich mir merken.

Besten Dank armine für die – wie stets – kompetente und rasche Hilfe!

wild@ukk
Beiträge: 7
Registriert: 23.03.2016, 12:01

Stundennachweis Rechner

Beitrag von wild@ukk » 02.06.2016, 15:30

Hallo yuc2me,

Dein Beispiel hat mich angeregt und ich wollte das anpassen, um die gesetzlichen Pausen automatisch abziehen zu lassen.

Daher habe ich mich mal im Internet umgesehen und eine Anleitung zu Excel gefunden(Geschrieben von: Marcus Rose, Montag, 29. August 2011 um 16:17 Uhr), die ich umsetzen wollte.

Bedingungen: bei Anwesenheitszeiten
- bis 6 Std. wird keine Pause abgezogen;
- zwischen 6:01 Std. u. 6:29 Std. wird eine Pause entspr. der Zeit, die über die 6 Std. hinausgeht, abgezogen;
- zwischen 6:30 Std. u. 9:30 Std. wird eine Pause von 30 min. abgezogen;
- zwischen 9:31 Std. u. 9:44 Std. wird eine Pause entspr. 30 min. plus der Zeit, die über die 9:30 Std. hinausgeht, abgezogen;
- ab 9:45 Std. wird eine Pause von 45 min. abgezogen.

D2 =REST(C2-B2;1)
E2 =WENN(D2<=6/24;0;WENN(UND(D2>6/24;D2<6,5/24);REST(D2-6/24;1);WENN(UND(D2>=6,5/24;D2<9,5/24);0,5/24;WENN(UND(D2>=9,5/24;D2<9,75/24);0,5/24+REST(D2-9,5/24;1);0,75/24))))
F2 =D2-E2


Ich habe dazu den FormCalc Code entsprechend angepasst:

    var e = Time2Num(TimeField2.editValue,"HH:MM","de_DE") var s = Time2Num(TimeField1.editValue,"HH:MM","de_DE")
    if (TimeField2.editValue<>"" and TimeField1.editValue<>"") then
    var x = e-s
    var y = e-s
    if (s>=e) then y = x+(24*3600000) endif
    var b = 0
    if (y>21600000 and y<=23400000) then b = y-21600000 endif
    if (y>23400000) then b = 1800000 endif
    if (y-b>34200000 and y-b <= 35100000) then b = (y-34200000) endif
    if (y>35100000) then b = 2700000 endif
    $.rawValue = (y-b)/3600000
    else
    $.rawValue = ""
    endif
    [/list]

    Leider funktioniert es nicht ganz. Nach 6 Stunden klappt es wie gewünscht, aber nach 9:30 Stunden komme ich irgendwie nicht klar. Bei Ende (16:31) und Ende (16:45) darf sich die ausgegebene Arbeitszeit von 9 Std. nicht verändern. Da stimmt leider etwas nicht, aber ich finde den Fehler nicht. Vielleicht kann hier im Forum einer den Fehler ausbügeln?

    Man erkennt den Fehler sofort, wenn man in der Datei die 5 Beispiele (7-16:30; 7-16:31; 7-16:45,7-16:46 und 7-17:00) eingibt. Bei den genannten 5 Beispielen müsste die Arbeitszeit wie folgt ausgegeben werden (9; 9; 9; 9,017; 9,25). Für den Zeitraum 16:31 bis 16:45 stimmt etwas an der Berechnung nicht.

    Zudem möchte ich in den Feldern zur Zeiteingabe nur Stunden und Minuten angezeigt bekommen, das Feld stellt aber auch Sekunden dar. Wie kann ich das abstellen?

    Und zu guter Letzt kann ich bei der Zeiteingabe nicht 7 und Tabulator drücken, sondern muss 07 eintragen. Wie kann ich festlegen, das die Eingabe von 7 zu 07 umgewandelt wird, oder die Eingabe von 730 zu 0730 umgewandelt wird, damit nicht zu oft Fehler bei der Eingabe entstehen?

    vg wild@ukk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

armine
Beiträge: 2690
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Stundennachweis Rechner

Beitrag von armine » 07.06.2016, 11:47

Hallo wild@ukk,

als Ausganglage hättest du dir hier geeigneteres Material aussuchen können. Außerdem hoffe ich, dass ungeachtet der Berechnung die Pausenzeiten korrekt eingehalten werden.

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten