Stundennachweis Rechner

Mal sehen, was die anderen mit dem LCD so machen
tompatibel
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2011, 21:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von tompatibel » 07.02.2011, 15:36

Danke für's Verständnis. Ich hab's nicht gerne, wenn ich so gar keine Ahnung habe und völlig hilflos bin ;-)

Ich glaube, um ein Update komme ich nicht mehr rum. Sonst hilft mir jegliche Hilfe doch nichts (Danke an dieser Stelle für Eure bisherigen Versuche). Dann könnte ich wenigstens probieren, mich im LCD zurechtzufinden und ggf. nachzufragen.

Habe allerdings gesehen, dass es die Kombination, die ich damals als CS2 Premium kaufte, gar nicht mehr so als CS5 gibt. Somit muss ich sowieso auf einige Teile verzichten oder gleich nur diejenigen updaten, die ich wirklich aktuell brauche. Das wäre also sicher Photoshop und nun auch Acrobat. Dann hält es sich einigermassen in Grenzen mit den Kosten.

Werde das mal ins Auge fassen und es dann nochmals mit den Vorlagen versuchen – sofern ich wieder etwas mehr Geduld habe ;-)

Danke & Gruss

tompatibel

Peerli
Beiträge: 32
Registriert: 16.07.2012, 08:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Peerli » 22.07.2012, 23:52

yuc2me hat geschrieben:Hallo,

hier eine kleine Vorlage zur Zeitberechnung. Ideal geeignet für einen Stundennachweis.

Berücksichtigt werden auch Nachtdienste.
Mögliche Eingabeformate sind: HH:MM, HH.MM, HH, HHMM und viele mehr.


Sollte jemand einen Fehler finden, so bitte ich um kurze Info.

MfG, yuc2me.



Hallo yuc2me!
Ich probiere gerade, dein Script für mich anzupassen, da ich nicht alle Felder benötige.
Wie kann ich in dem Script das Textfeld zEh (für die Angabe der Zeit im Stundenformat) dahin ändern. dass mir in dem Textfeld die Zeit HH:MM angezeigt wird und wenn startT und endT leer sind, auch zEh leer ist.

Vielen Dank für deine Hilfe.

Peerli

yuc2me
Beiträge: 201
Registriert: 20.01.2010, 17:55

Stundennachweis Rechner

Beitrag von yuc2me » 23.07.2012, 11:58

Hallo Peerli.

Das Feld zEh ist das selbe Feld wie totalH.
zEh dient nur zur Veranschaulichung des Rechenweges. Bestenfalls also bitte das Script aus dem caculate-event des totalH verwenden.

Ich habe jetzt nur noch fix die Bedingung in den Feldern angepasst, so dass, wenn nicht startT und endT befüllt sind, kein Ergebnis angezeigt wird.

Ich hoffe das reicht so?!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peerli
Beiträge: 32
Registriert: 16.07.2012, 08:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Peerli » 23.07.2012, 12:27

Vielen Dank. yuc2me.
Wie kann ich trotzdem totalH als MM:HH anzeigen lassen? Ich habe das Feld auf Datum/Uhrzeitfeld->Uhrzeit gestellt, bekomme es aber nur MM,H h (20:00 bis 6:30 ist 10:30, totalH zeigt aber 10,5h) angezeigt.
Bin mit Formcalc oder JS nicht bewandert. Versuche aber dies zu checken. Ich habe gesehen, dass du bei dem Script das Format bei der Eingabe überwachst bzw. umwandelts, kann aber nicht sehen, wo das Ausgabe-Format von totalH ist.
Vielleicht kannst du noch einmal drüber schauen.

Peerli

yuc2me
Beiträge: 201
Registriert: 20.01.2010, 17:55

Stundennachweis Rechner

Beitrag von yuc2me » 23.07.2012, 15:44

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Funktion Num2Time().
Allerdings gibt es da auch ein kleines Problemchen mit der Ungenauigkeit beim rechnen...

Ich habe aber gerade keine Zeit dem auf den Grund zugehen. Im großen und ganzen passt es erstmal. :-)

MfG, yuc2me.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

armine
Beiträge: 2690
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Stundennachweis Rechner

Beitrag von armine » 23.07.2012, 18:29

Hallo Peerli,

vielleicht ist mein Ansatz aufgrund seiner Schlichtheit leichter zu durchschauen?
Die durch die interne binäre Rechnerei verursachte Ungenauigkeit habe ich hoffentlich durch runden an der rechten Stelle unterbunden.

Du kannst für beide Zeiten einen Gültigkeitsbereich festlegen und auch die kleinstmögliche Diff. in Minuten.

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peerli
Beiträge: 32
Registriert: 16.07.2012, 08:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Peerli » 23.07.2012, 18:58

In danke euch beiden für eure Mühe. Bin Lieder gerade unterwegs und schreibe mit meinem iPad. Dadurch kann ich eure Dateien nicht öffnen, da die Apps, die drauf habe, nichts mit euren Beispielen anfangen kann, geschweige den Script-Code lesen.
Zu Hause werde ich mich sofort hinsetzen und drüber stürzen. Im jeden Fall erst einmal herzlich Dank.

Liebe Grüsse
Peerli

Peerli
Beiträge: 32
Registriert: 16.07.2012, 08:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Peerli » 23.07.2012, 21:06

Also Jungs, bin gerade wieder daheim und gleich wie versprochen, eure Scripte ausprobiert und angeschaut.

armine hat geschrieben:Hallo Peerli,

vielleicht ist mein Ansatz aufgrund seiner Schlichtheit leichter zu durchschauen?
Die durch die interne binäre Rechnerei verursachte Ungenauigkeit habe ich hoffentlich durch runden an der rechten Stelle unterbunden.

Du kannst für beide Zeiten einen Gültigkeitsbereich festlegen und auch die kleinstmögliche Diff. in Minuten.

vg armine

Hallo Armin.

Wenn ich bei Zeit 1 z.B. 20:00 eingebe, bekomme ich die Fehlermeldung, dass ich einen gültigen Wert zwischen 00:00 und 19:00 Uhr eingeben soll. Wenn ich aber 19:00 eingebe und bei Zeit 2 5:00, bekomme ich die Fehlermeldung, der Wert sollte zwischen 19:30 und 24:00 Uhr sein. Ich konnte aber in deinem Script nicht erkennen, dass der Wert eingegrenzt wurde. t_min 00:00 t_max 24:00?
Woran kann das liegen?



Der Schlüssel zum Erfolg ist die Funktion Num2Time().
Allerdings gibt es da auch ein kleines Problemchen mit der Ungenauigkeit beim rechnen...

Ich habe aber gerade keine Zeit dem auf den Grund zugehen. Im großen und ganzen passt es erstmal. :-)

Hallo yuc2me.
Die Genauigkeit ist für meine Zwecke gerade wichtig, weil ich Arbeitszeiten habe, die z.B. so aussehen:
Dienstbeginn: 20:32
Dienstende: 6:21
Dienstzeit: 9:49
Pause: 0:30
Arbeitszeit: 9:19
Ist komisch...ist auch so ;-)

Nun habe ich mir ein wenig Gedanken darüber gemacht und herumgebastelt und bin zu folgender Rechnung gekommen:
Nehme ich gleich einmal oberes Beispiel...

Die Dienstzeit wäre 9:49
Wenn ich die Stunden und Minuten trenne, die Stunden bei 9 belasse und nur die Minuten (0,49 / 0,6) durch 0,6 teile, bekomme ich 0,82 (0,81666) heraus. Wenn ich beide mit einander addiere, ist der Wert (Dezimal) 9,82.
Mit diesem Wert kann ich rechnen.
Jetzt rechne ich die Pause noch hinzu bzw. ab (30/60=0,5), sind es 9,32.
Wenn ich jetzt die Nachkommastelle wieder mal 0,6 (mal 60/100) nehme, komme ich auf 0,192 (ich glaube man rundet mit Math.floor) gerundet auf 0,19 plus die 9 Std sind 9:19.

Habe ich was vergessen?
Die Rechnung ist schon verständlich, aber wie ich dies in einem Script unterbringe, weiss ich leider nicht.
Vielleicht du?

Gruss
Peerli

armine
Beiträge: 2690
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Stundennachweis Rechner

Beitrag von armine » 23.07.2012, 21:43

Hallo Peerli,

du hast nur kurz ins Skript geschaut und die Übergabeparameter nicht beachtet. Die habe ich nun auf "00:00" bzw. "24:00" gesetzt und den Vergleich der beiden Zeiten auskommentiert.
Du kannst nun in beiden Feldern eine beliebige Uhrzeit eintragen. Berechnet wird die Differenz. Wenn die zweite Uhrzeit keiner als die erste ist, wird unterstellt, dass diese vom Vortag ist.

Klappt es nun?

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peerli
Beiträge: 32
Registriert: 16.07.2012, 08:46

Stundennachweis Rechner

Beitrag von Peerli » 23.07.2012, 22:05

armine hat geschrieben:Hallo Peerli,

du hast nur kurz ins Skript geschaut und die Übergabeparameter nicht beachtet. Die habe ich nun auf "00:00" bzw. "24:00" gesetzt und den Vergleich der beiden Zeiten auskommentiert.
Du kannst nun in beiden Feldern eine beliebige Uhrzeit eintragen. Berechnet wird die Differenz. Wenn die zweite Uhrzeit keiner als die erste ist, wird unterstellt, dass diese vom Vortag ist.

Klappt es nun?

vg armine

Das kommt davon, wenn man alles zu schnell macht.
Bestens Armin, Vielen Dank!!!!!
Wenn ich jetzt noch die Pause hinzufügen möchte (z.B mit einer Optionsgruppe, wo die Werte "keine", "30 min" und "45 min" sind), wo schreibe ich dann rein?

Gruss
Peer

Antworten