Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Mal sehen, was die anderen mit dem LCD so machen
Antworten
ralf93
Beiträge: 10
Registriert: 27.12.2011, 17:49

Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Beitrag von ralf93 » 27.12.2011, 18:14

Ich habe ein Formular erstellt in welchem mehrere Teilformulare enthalten sind. Insgesamt besteht das Dokument aus 10 Teilformularen. Diese sind abwechselnd Überschriften-Teilformulare und Daten-Teilformulare. (1 Überschrift, 2 Daten, 3 Überschrift, 4 Daten usw.) In den Überschrift-Teilformularen ist ein Button integriert um das dazugehörige Daten-Teilformular einzublenden. Durch das erneute betätigen des Buttons wird ein weiteres Daten-Teilformular angefügt. In dem Daten-Teilformular befindet sich ein Button um dieses wieder zu löschen.
Wird das Formular geöffnet und anschließend abgespeichert wird das Formular bei jedem Speichern um zwei weitere, leere, erste Daten-Teilformulare erweitert. Dies betrifft aber nur das erste Daten-Teilformular. Es müssen keine Daten eingegeben worden sein. Es reicht aus das Formular zu öffnen und anschließend abzuspeichern. Ich habe das erste Überschriften-Teilformular und das erste Daten-Teilformular zu Versuchszwecken gelöscht. Der Effekt hat sich dann auf das nächste Daten-Teilformular vererbt.
Ich habe alle relevanten Einstellungen an den Teilformularen überprüft und konnte keinen Fehler oder Unterschied zu den einzelnen Teilformularen erkennen.
Kennt jemand diesen Effekt? Kann jemand sagen wie er abgestellt werden kann?
Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe und Tipps.

Benutzeravatar
radzmar
Beiträge: 936
Registriert: 26.10.2011, 10:18

Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Beitrag von radzmar » 28.12.2011, 07:21

Ohne das Formular zu sehen, ist das zwar nur geschätzt, aber ich glaube, Du hast die Option "Teilformular wiederholen für jedes Datenelement" ein paar mal zu oft aktiviert.
Das ist ein gern gemachter Fehler.
Überlicherweise muss diese Option nur für das Teilformular aktiviert werden, das mehrfach vorhanden sein soll und nicht auch noch für alle darin enthaltenen Teilformulare.

ralf93
Beiträge: 10
Registriert: 27.12.2011, 17:49

Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Beitrag von ralf93 » 28.12.2011, 10:56

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe zwischenzeitlich auch noch weiter gesucht und musste feststellen, das das "Übel" sich in Form vom zwei Radio Button in die Datei geschlichen hat. Die Radio Button sind so ausgelegt, das es keine Vorauswahl gibt, aber beide gegenseitig ausschließend wirken. Nachdem ich die Radio Button aus dem Daten-Teilformular gelöscht habe, ist der Fehler weg.
Es liegt wohl an der Position der Radio Button. Gibt es hier aus der Erfahrung heraus etwas zu beachten?

Chris87
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2012, 17:16

Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Beitrag von Chris87 » 07.05.2013, 09:16

Hallo,

ich hatte das Problem auch schonmal und kann radzmar an dieser Stelle nur zustimmen.

Das Problem liegt an der Einstellung "Teilformular wiederholen für jedes Datenelement". Wenn man hier nicht genau aufpasst, welches Teilformular sich wiederholen darf und welches nicht, gibt es da Probleme.

Eventuell ist die Begrenzung (maximal-Wert) eine Möglichkeit, das Problem zu beheben.


Gruß

ralf93
Beiträge: 10
Registriert: 27.12.2011, 17:49

Teilformulare“ vermehren“ sich nach dem Speichern und anschließendem erneuten Öffnen.

Beitrag von ralf93 » 07.05.2013, 09:25

Hallo Chris,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte das Problem nicht weiter verfolgt und aus diesem Grund auch kein Update gegeben. Mittlerweile kann ich zur Lösung beitragen. Ich hatte das Problem später nochmals und es scheint sich auf LCD V9 je nach Version zu beziehen. Hier hatte ich alle Elemente in ein neues Dokument kopiert. Der Fehler war behoben. Ich gehe mal davon aus, das bei der Erstellungsphase ein Fehler mit aufgenommen wurde welcher sich durch das inhaltliche Kopieren beheben lässt. Aber nochmals vielen Dank das Du Dich damit nochmals beschäftigt hast.

Schöne Grüße Ralf

Antworten