Tabellenzeilen ein- und Ausblenden

Ob nun dynamisch agierende Subformulare, oder einfach nur Textfelder...
Antworten
VoiDel
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2017, 09:05

Tabellenzeilen ein- und Ausblenden

Beitrag von VoiDel » 11.03.2019, 10:41

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei für meine Firma einen anonymen Fragebogen zu erstellen. Ich habe mich bei der Erstellung hier schon wild durchs Forum geklickt und konnte dabei schon diverse Fragen vorab für mich selber beantworten :D .

Jetzt bin ich aber auf ein Problem gestoßen welches ich noch nicht lösen konnte.

Es soll bei diesem Formular einige Fragen geben die nur zu beantworten sind wenn die Fragen davor mit "Ja" beantwortet werden.

Es handelt sich dabei umd die Pos. 8, 25 und 61. Hier soll der Mitarbeiter wählen ob er weitere Aussagen treffen möchte oder nicht.
Leider habe ich es nicht hinbekommen die dazugehörigen Zeilen & überschriften Standardmäßig unsichtbar sind und dann entweder dazu oder weggeklickt werden können.

Ich hätte auch noch ein anderes Problem welches aber nicht zwangsweise gelöst werden muss und mehr für die Übersicht hilfreich wäre.
- Ich würde gerne das die Tabellenzeilen immer mit der entsprechend Überschrift gekoppelt sind damit wenn ein Zeilenumbruch passiert diese Rubrik nicht getrennt wird.

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

armine
Beiträge: 2593
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Re: Tabellenzeilen ein- und Ausblenden

Beitrag von armine » 26.03.2019, 09:57

Hallo VoiDel,

du hast einige gute Praktiken umgesetzt, aber bei den Antworten leider alle alternativen Antworten gleichzeitig zugelassen. Da bin ich weniger großzügig. Mit dem Aufbau in einer endlosen Tabelle und einer durchgehenden Nummerierung reißt du beim Ausblenden von Zeilen natürlich Lücken auf, die bei einer abschnittweisen Nummerierung zu vermeiden sind. Dazu habe ich alles in einzelne Tabellen aufgedröselt (also eine Tabelle gebaut und die vielfach kopiert). Dann braucht man nur die Parameter einsetzen (Danke für die beigestellt Kopiervorlage.) und schon klappt es mit dem Ein- und Ausblenden von Zeilen und der Wiederholung des Tabellenkopfs beim Seitenumbruch.
Was du mit der Vergabe von Punkten bezwecken willst, ist mir unklar, da mehr oder weniger Punkte sowohl positiv als auch negativ gewertet werden können. Ausgegeben werden sie als Marginalien neben der Zeile. Die können leicht unsichtbar gestellt oder mit einigem Mehraufwand auch gelöscht werden.

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

Antworten